Modernisierung einer Phosphat-Fällmitteldosierung - 29.06.2012

Ausgangsituation:

 

Die Anlage KA Eibelshausen im Lahn-Dill-Kreis (Hessen) ist 19000 EW groß und wird als Belebtschlammanlage mit Faulturm betrieben.

Die vorhandene Fällmitteldosierung ist seit mehreren Jahren in Betrieb.

 

Ziel der Modernisierung:

 

Um die reibungslose Dosierung des Fällmittels zu gewährleisten, wünschte sich der Betreiber die Erneuerung Fällmitteldosierung.

Ziel war es auch, die Fällmitteldosierung nur sehr kurz  zu unterbrechen.

 

Umsetzung:

 

Die alten Phosphat-Fällmittelpumpen wurden von H2Ortner gegen moderne, ansteuerbare Dosierpumpen ausgetauscht. In diesem Zuge wurde die alte Dosierplatte demontiert, durch eine neue Dosierplatte einschließlich Verrohrung ersetzt und in die bestehende Dosierleitung eingebunden. Noch funktionstüchtige Aggregate (z.B. IDM) konnten gut in die neue Dosiereinheit integriert werden. Die Fällmitteldosierung wurde nur sehr kurz unterbrochen.

 

Die neue Dosierung ist seit Ende April 2012 in Betrieb.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Wendel und seinen Kollegen für die angenehme Zusammenarbeit!